Suche


Gleichstellungspreis 2012

Verleihung des Gleichstellungspreises an Prof. Dr. Halit Öztürk durch die Vizepräsidentin der FAU, Frau Prof. Dr. Kley

 

Der Gleichstellungspreis wurde 2012 an Prof. Dr. Halit Öztürk verliehen für sein Lehrforschungsprojekt „Diversity-Service“. In diesem Projekt identifizieren und analysieren Studierende mit Kooperationspartnern im Universitätsumfeld gemeinsame Fragestellungen zur kulturellen Diversität. Zielsetzung ist, gemeinsam Lösungen für die Wahrnehmung von Vielfalt als Potenzial an der FAU zu entwickeln und ihr Umfeld zu stärken.

Herr Prof. Dr. Halit Öztürk übernahm zum Wintersemester 2010/2011 die Professur für Pädagogik unter besonderer Berücksichtigung interkultureller und internationaler Pädagogik im Department Pädagogik der FAU.  Zu seinen Schwerpunktthemen gehören unter anderem eine diversitätsgerechte Lehre in Form von sensibilisierenden Übungen, eine Stärkung der Kompetenz in Vielfalt von Pädagogik-Studierenden und die Beratung zu Fragen des Umgangs mit Vielfalt in und außerhalb der Universität. Herr Prof. Dr. Öztürk studierte Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie an der Freien Universität Berlin (FU Berlin), wo er 2006 im Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie auch promovierte. Es folgten Anstellungen als wissenschaftlicher Assistent an der FU Berlin, als Gastlehrer am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien und eine Assistenzprofessur am Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.