Navigation

Vortrag: Der Kampf um das Frauenwahlrecht in Frankreich zwischen 1848 und 1944

Jul 04
4. Juli 2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
vhs club INTERNATIONAL, Friedrichstraße 17, Erlangen

Obwohl die französische Frauenrechtlerin Olympe de Gouges schon 1791 die Menschenrechtserklärung als Frauenrechtserklärung umformuliert hat, hinkte Frankreich lange hinter anderen europäischen Ländern her und gewährte den Frauen erst 1944 das Wahlrecht. Der Vortrag von Prof. Dr. Annette Keilhauer und Tobias Breiter erzählt die Geschichte dieses Kampfes und stellt die zentrale Figur Hubertine Auclert (1948-1914) in den Fokus, die Ende des 19. Jahrhunderts durch öffentliche Aktionen wie das Umwerfen von Wahlurnen bekannt wurde.

Gastgeber*innen: Büro für Gender und Diversity und Interdisziplinäres Zentrum Gender – Differenz – Diversität (IZGDD) der FAU
Eintritt: frei