Navigation

Veranstaltungen

„Sexuelle Selbstbestimmung und geschlechtliche Vielfalt“

Universitäts-Ringvorlesung der FAU im Sommersemester 2014

Bild Flyer Sexuelle Selbstbestimmung und geschlechtliche Vielfalt

Flyer Sexuelle Selbstbestimmung und geschlechtliche Vielfalt

Interdisziplinäre Perspektiven spannen den Bogen von theoretischen Grundlegungen zu Geschlechtsidentität und sexuellem Begehren über historische, kontextuelle und (theologisch-)ethische Perspektiven auf das Konzept Heteronormativität als gesellschaftlichem Ordnungsmuster bis hin zu biografischen Erfahrungen verschiedener LSBTI-Gruppen. Aber auch nach den Herausforderungen, die sich für die Praxis in Schule und Hochschule ergeben, wird gefragt.

Organisationsteam: Prof. Dr. Peter Bubmann (Professur für Praktische Theologie), Imke Leicht (M.A. Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik), Dipl.-Pol. Christine Burmann (Nürnberger Menschenrechtszentrum), Prof. Dr. Ingrid Artus (Professur für Soziologie) sowie Büro für Gender und Diversity.