Navigation

Vernetzung

Vernetzung im Bereich Migrationshintergrund

Im Rahmen der Aktivitäten der Kontakt- und Kompetenzstelle Interkultur des Büros für Gender und Diversity ist ein breites Netz an externen Kontakten und KooperationspartnerInnen auf lokaler, regionaler und bundesweiter Ebene aufgebaut. So bestehen Kontakte und Vernetzungen zum Beispiel mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), der TH Nürnberg, der Evangelischen Hochschule Nürnberg, der Stadt Erlangen – Büro für Chancengleichheit und Vielfalt, dem Ausländer- und Integrationsbeirat der Städte Erlangen und Nürnberg, dem Runden Tisch Nürnberger Hochschulen, dem Netzwerk Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte Bayern, der bundesweiten Türkisch-deutschen Studierenden und Akademiker Plattform e.V., dem Institut für Pädagogik und Schulpsychologie der Stadt Nürnberg und zahlreichen MigrantInnenverbänden vor Ort.

Eine Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fand im Rahmen der aktiven Teilnahme der Projektleitung im ExpertInnenkreis zum Thema „Interkulturelle Öffnung von Hochschulen – Vielfalt als Chance“ in Nürnberg statt. Siehe dazu die Publikationen (PDF).

Netzwerk Interkultur

Offener Gesprächskreis für Studierende mit/ohne Migrationshintergrund zur interkulturellen studentischen Vernetzung. Austausch und Diskussion über interkulturelle Themen und Tipps rund um das Studium. Planung und Durchführung von gemeinsamen interkulturellen Projekten und weitere Aktivitäten. Kontaktvermittlung zu interkulturellen Netzwerken und KooperationspartnerInnen in- und außerhalb der Hochschule.