Navigation

Naturwissenschaftliche Fakultät

Zielvereinbarungen mit der Naturwissenschaftlichen Fakultät

Die dritte Zielvereinbarungsrunde 2018-2022 wurde am 08. November 2017 vom Präsidenten der FAU Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger, und dem Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Frank Duzaar, unterzeichnet.

Die in den Zielvereinbarungen zur Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft aufgeführten Maßnahmen sollen dazu beitragen:

  • den Studentinnenanteil in der Physik von 21 Prozent (2013-2015) auf 23 Prozent (2019-2022) zu erhöhen
  • den Frauenanteil bei abgeschlossenen Promotionen in der Physik von 22 Prozent (2013-2015) auf 27 Prozent (2019-2022) zu erhöhen
  • den Frauenanteil bei abgeschlossenen Promotionen in der Mathematik von 15 Prozent (2013-2015) auf 22 Prozent (2019-2022) zu erhöhen
  • den Frauenanteil bei abgeschlossenen Promotionen in der Chemie von 34 Prozent (2013-2015) auf 40 Prozent zu erhöhen
  • den Frauenanteil bei abgeschlossenen Promotionen in Geographie und Geowissenschaften von 34 Prozent (2013-2015) auf 38 Prozent (2019-2022) zu erhöhen
  • den Frauenanteil des Wiss. Personals von 30 Prozent (2013-2015) bis 2022 auf 35 Prozent zu erhöhen
  • den Anteil der Frauen an Habilitationen an der Fakultät von 10 Prozent (2013-2015) bis 2022 auf 25 Prozent zu erhöhen
  • einen Frauenanteil von 50 Prozent bei W1-Professuren zu etablieren
  • den Frauenanteil an den W2/W3-Professuren der Fakultät von 16 Prozent (2013-2015) bis 2022 auf 20 Prozent erhöhen

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten strukturellen und personellen Fördermaßnahmen im Rahmen der universitätsinternen Zielvereinbarungen an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der FAU:

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Homepage der Frauenbeauftragten der Naturwissenschaftlichen Fakultät

Ansprechpersonen:

Ihr(e) jeweilige(r) Department-Frauenbeauftragte(r)
Dr. Magda Luthay